Was muss ich beim Einscannen von Noten beachten?

Allgemeines

Du solltest Noten grundsätzlich im DIN A4 Format bei 300 DPI im schwarz/weiß Modus (1 Bit Monochrom) einscannen. Eine höhere oder niedrigere Auflösung kann negative Ergebnisse auf das Scanergebnis haben. Speichere Deine Datei bevorzugt als BMP oder TIFF Datei ab. Eine eingescannte Seite belegt im Schnitt 1 MB Speicherplatz.


Notenblätter aus dem Internet & handgeschriebenes Notenmaterial

Schwierig ist das Einscannen oder das Importieren von Bildern aus dem Internet. Diese Bilder sind meistens komprimiert und haben oftmals weniger als 300 dpi Auflösung. Du solltest daher immer Originalnotenmaterial verwenden. 

Die meisten Scanprogramme können keine handgeschriebenen Noten verarbeiten. Vermeide das Digitalisieren solcher Notenblätter mit FORTE Scan oder SharpEye Music Reader. 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk