Noten werden automatisch geteilt und übergebunden. Wie kann ich das verhindern?

Vermutlich gibst Du den Notenwert auf einen ungeraden Takt ein oder Du hast eine punktierte Note eingegeben. 

"Bsp. Du gibst eine Achtelnote, eine Sechzehntelnote und wieder eine Achtelnote ein. Das Programm schreibt nun die zweite Achtelnote automatisch als zwei Sechzehntelnoten mit Haltebogen."



FORTE setzt daher die üblich Notationsform mit einem Haltebogen um. Du kannst dies ganz einfach korrigieren, in dem Du die übergebundene Note auswählen.

  1. Wechsele dazu in den Auswahl-Modus "STRG+1" und klicke einmal auf die übergebundenen Noten, um diese zu markieren.

  2. Nun klicke einmal auf die rechte Maustaste.

  3. Wähle aus dem Kontextmenu den Befehl "gebundene Noten zusammenführen".

 
Das Ergebnis sieht nun wie folgt aus:

Fortgeschrittene Anwender sollten auch in Erwägung ziehen das Taktmaß der Partitur entsprechend anzupassen. 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk